Echtgold vs. vergoldet: Wo liegt der Unterschied?

Er passt zu jedem Outfit, lässt sich beliebig kombinieren und sieht einfach immer gut aus: Goldschmuck ist zurecht ein echter Klassiker, der auch in deine Schmuckkollektion gehört. Oft ist Gold aber nicht gleich Gold – zumindest, wenn es um die inneren Werte geht. Denn es macht einen großen Unterschied, ob dein Schmuck komplett aus Echtgold besteht, oder nur vergoldet ist.

Echtgold oder vergoldet?

Bei Echtgold-Schmuck handelt es sich um Accessoires, die komplett aus reinem Gold geschmiedet werden. Vergoldeter Schmuck besteht dagegen hauptsächlich aus einem Rohmaterial, auf das eine dünne Goldschicht aufgetragen wird. Dazu eignet sich jedes leitfähige Metall, wie beispielsweise Silber oder Kupfer. Es gibt verschiedene Methoden zur Vergoldung, bei denen der Schmuck beispielsweise mit Gold bestrichen oder plattiert wird und die sich in ihrer Qualität unterscheiden. Die Goldschicht kann dabei je nach Methode sogar nur 0,0001mm dünn sein.

Wichtig für dich ist bei der Unterscheidung vor allem eines: Während du mit vergoldeten Accessoires größtenteils ein weniger wertvolles Metall am Körper trägst, sind Schmuckstücke aus Echtgold von größerem Wert – und haben eine längere Lebensdauer.

blog_echtgold_vs_vergoldet(2)

Die Vorteile von echtem Goldschmuck

Du kennst das bestimmt: Du sparst dir Geld zusammen, um dir endlich deine Traum-Ohrringe zu leisten oder bekommst eine wunderschöne goldene Kette geschenkt. Am liebsten würdest du den Schmuck 24/7 tragen – aber da gibt es ein Problem: Er verfärbt deine Haut und seine schöne goldene Farbe verblasst mit der Zeit. Das liegt daran, dass es sich um vergoldeten Schmuck handelt, der leider oft keine lange Lebensdauer hat. Dafür, dass du ihn nicht so häufig tragen kannst und er kaum Goldwert besitzt, ist er außerdem oft einfach überteuert.

Bei Schmuck aus reinem Gold ist das anders, denn der hat zu Recht Tradition: Er färbt nicht ab, verliert nicht an Wert und kann – wenn du gut darauf aufpasst – sogar weitervererbt werden. Schmuck aus Echtgold ist also eine echte Wertanlage. Warum wir dennoch meist eher vergoldete Accessoires besitzen, liegt wohl auf der Hand: Wertvoller und langlebiger Schmuck aus reinem Gold ist meist einfach zu teuer. Genau deshalb hat boops es sich zur Aufgabe gemacht, Ohrringe aus Echtgold für dich leistbar zu machen. 

Warum boops auf reines Gold zum leistbaren Preis setzt

Wir bei boops möchten, dass du deine Schmuckkollektion durch ein paar echte und wertvolle Teile aus Gold bereichern kannst, die dich lange begleiten. Unsere boops – also basic hoops – werden zu 100% aus reinem 585 Gold geschmiedet. Dabei handelt es sich um eine Goldlegierung mit 14 Karat, die man einschmelzen, wiederverwerten und – wenn notwendig – zu Geld machen kann. Damit du nicht lange sparen oder von echtem Goldschmuck träumen musst, setzen wir dabei auf transparente, faire und leistbare Preise: Du bezahlst nicht (wie oft bei vergoldetem Schmuck) mehr als die Accessoires wirklich wert sind und investierst so in Ohrringe, die dich als klassische Basics ein Leben lang begleiten.   

blog_echtgold_vs_vergoldet(3)

Bist du dir nicht sicher, ob du vielleicht schon Schmuck aus Echtgold besitzt, oder möchtest du, wenn deine boops ankommen, den Goldwert überprüfen? Grundsätzlich kann man Goldschmuck immer von Experten auf seinen Wert überprüfen lassen. Es gibt aber auch Methoden, die du zu Hause anwenden kannst. Die boops machen es dir besonders einfach: Sie tragen eine Punzierung – nämlich die Ziffern «585» – die nur reines Gold tragen darf. Wenn du dir bei anderen Schmuckstücken oder Münzen aus Gold nicht sicher bist, hast du verschiedene Möglichkeiten:

  • Beiß-Test: Anders als man es vielleicht vermutet, ist Gold ein eher weiches Material unter den Metallen. Wenn du auf echtes Gold beißt, sollte es sich also weniger hart anfühlen als bei Kupfer oder Silber.
  • Magnet-Test: Echtes Gold ist «diamagnetisch». Das bedeutet, wenn du einen sehr starken Magneten an das Goldstück hältst, sollte es vom Magneten abgestoßen werden.
  • Klang-Test: Du kannst Gold auch mit einem anderen metallischen Gegenstand kurz anstoßen. Echtes Gold «singt» dann, während Vergoldetes eher dumpf klingt. Um den Klang richtig zu erkennen, kannst du entweder ein Vergleichsstück hernehmen, bei dem du sicher bist, dass es aus reinem Gold besteht – oder du hörst es dir in einem Video im Internet an.

Du willst echten Goldschmuck besitzen, der zu jedem Outfit passt und dir ein Leben lang erhalten bleibt? Schau dich jetzt in unserem Shop um und finde die boops, die zu dir passen – von classy bis sassy ist für Jeden etwas dabei.