Warum Hochzeit und Schmuck das perfekte Paar sind

Im September 2021 war es endlich soweit: boops-Gründerin Rana und ihr Verlobter Burak haben sich das „Ja-Wort” gegeben. Das erwärmt uns nicht nur das Herz, sondern hat uns etwas vor Augen geführt dass Schmuck und Hochzeiten untrennbar zusammengehören. (Genau wie unser frisch vermähltes Ehepaar). Deshalb möchten wir euch die vielen Gelegenheiten für besonderen (Echtgold-)Schmuck zeigen, die Hochzeiten eröffnen. Und dabei werfen wir auch einen Blick auf den schönsten Tag von Rana & Burak. 

1. Der Verlobungsring, oder: Wie alles begann

Romantische Liebesgeschichten beginnen oft mit einer besonderen Frage: „Willst du mich heiraten?” Natürlich ist die Liebe dann schon groß. Und es gibt viele gemeinsame Erinnerungen und starke Gefühle, die ein einziges „Ja” perfekt zusammenfasst. Aber Hand aufs Herz: Ganz so unwichtig ist der Verlobungsring dabei nicht. Denn er zeigt schließlich, wie viel man dem Partner wert ist. Und, wie gut er den eigenen Geschmack trifft. Ein guter Grund, sich schon beim Verlobungsring viele Gedanken zu machen und ein individuelles Schmuckstück zu wählen.

2. Hochzeitsschmuck – für den besonderen Tag

Zwischen dem ersten „Ja” und dem großen Tag liegt natürlich eine Unmenge an Vorbereitungen und Planung. Und dazu gehört auch, den passenden Schmuck für die Hochzeit zu wählen. Dafür sind vor allem zeitlose Materialien und Designs perfekt geeignet etwa Echtgold-Schmuck, Perlen-Details oder kleine Diamanten. Wie das beispielsweise aussehen kann, zeigt Rana mit ihrem ganz persönlichen Perlen-Schmuck an ihrem Hochzeitstag den sie von ihren Liebsten zum besonderen Tag geschenkt bekommen hat.

3. Schmuck als Hochzeitsgeschenk (auch für Männer!)

Apropos Geschenke: Hochwertiger Schmuck eignet sich auch perfekt, um ein individuelles und besonderes Hochzeitsgeschenk zu machen. Denn der bekommt durch den großen Tag einen ganz speziellen emotionalen Wert. Dabei wollen wir den Bräutigam übrigens nicht außer Acht lassen: Auch für Männer gibt es passende Einzelstücke, die sich als Hochzeitsgeschenk eignen, etwa eine besondere Uhr oder ein eigens entworfenes Armband. Das ist vor allem für Eltern eine gute Geschenkidee denn die wollen ihren Kindern meist etwas in die Ehe mitgeben, das auch einen finanziellen Wert hat.

4. Die Eheringe als Zeichen der Liebe

Es ist ein Gänsehaut-Moment, der einfach zu Tränen rührt: Wenn sich das Brautpaar in die Augen sieht, laut „Ja” zueinander und zur gemeinsamen Zukunft sagt - und sich dann gegenseitig die Hochzeitsringe an den Ringfinger steckt. Da wird sofort klar, wie viel Symbolik und wie viele Gefühle in diesen Schmuckstücken stecken. Darum sollten die Hochzeitsringe auch etwas ganz Besonderes sein nach persönlichem Geschmack sowie aus aus hochwertigem Material. Ganz klassisch sind dabei natürlich Gold und Diamanten, die auch einen symbolischen Wert haben.

5. Alles Gute (und Goldene) zum Hochzeitstag

Für Rana und Burak hat die Ehe gerade erst begonnen. Zu feiern gibt es also noch genug: Spätestens nächsten September, wenn der erste Hochzeitstag vor der Tür steht. Während man sich in den ersten Ehejahren oft gegenseitig mit einer schönen Reise oder gemeinsamen Anschaffungen beschenkt (oder sagen wir „belohnt”), vergeht die Zeit in Zweisamkeit oft schneller, als man denkt. Mit den Jahren stehen dann nach und nach die Seidene Hochzeit, die Rosenhochzeit, die Kristallhochzeit und nach vielen vielen Jahren schließlich auch die Goldene und die Diamantene Hochzeit an. Da braucht es so manche Geschenk-Idee, mit der man nicht 50 oder 60 Jahre zuwarten sollte. Denn ein schönes Schmuckstück bleibt ein Leben lang – und kann uns gerne schon in jungen Jahren begleiten.

Du kannst die Hochzeitsglocken schon läuten hören? Dann kontaktiere uns, denn Rana entwirft gerne mit dir gemeinsam den perfekten Schmuck für jede Gelegenheit – vom Verlobungsring bis zum Hochzeitstagsgeschenk. Wenn du aktuell noch vom schönsten Tag deines Lebens träumst, dann kannst du dir in der Zwischenzeit hier Inspiration holen.